medienhaus@plump.de|0049 2224 7706 0
12
JUL
2017

Medienhaus Plump bietet Veredelung mit UV-Lack-Verfahren

UV-Beschichtungsmaschine F540 von Argos Solutions erzeugt hochwertige Optik und Haptik

Es gibt viele Druckerzeugnisse wie z. B. Buchumschläge, die sich besonders gut für das Anbringen eines Oberflächenschutzes eignen. Neben den klassischen Methoden Cellophanieren und Laminieren bietet das UV-Coating hier Vorteile bezüglich Kosten und Zeit, um eine Oberfläche mit einem Schutzlack zu versehen. Im Gegensatz zu anderen Lackierungen werden beim UV-Lack weder Wasser noch Lösungsmittel verwendet. Das ist einerseits umweltfreundlich und reduziert andererseits die Trocknungszeit.

Argos Solutions, marktführender Hersteller von UV-Lackiermaschinen, stellt all seine Produkte in Belgien her. Alle Maschinen verfügen über die „kalt-aushärte Technologie“ für UV-Lacke. Dies ist von großem Wert in Bezug auf Sicherheit, da die Medien nicht erhitzt werden und somit keine Brandgefahr besteht.

Besonders beeindruckend sind die exzellente Verarbeitungsqualität und der hohe Sicherheitsstandard der Finishing-Lösungen von Argos. Diese sind weit höher sind als verfügbare Produkte aus Fernost. Das Medienhaus Plump setzt somit weiter auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit.

Die Vorteile:

  • Kalt-UV -Licht verhindert ein Verblocken und ermöglicht die sofortige Weiterverarbeitung, da der veredelte Druckbogen maximal 25 Grad aufweist.
  • Keine Hitze-Entwicklung in der Maschine, da die Lampe mit einem Gebläse gekühlt wird.
  • Keinerlei Streustrahlung des UV- Lichts, somit Schutz vor Hautkrebs und für das Augenlicht.
  • Infrarot-Temperierung für Digitaldruck.
  • Luftkissen gegen Papierstau in der Auslage.
  • Quarzschutzglas zwischen Substrat und Lampe dämmt Hitzeentwicklung, verhindert Brandgefahr bei Stoppern.
About the Author